Das Wetter in Heilbronn

HN-BESEN.NET - stets tagesaktuell:

Zur Zeit haben 31 Besen in der Region geöffnet. Alle Besen...

 

Markus Busch erneut "Winzer des Jahres"

Markus Busch vom Weingut Karl Busch aus Bretzfeld-Dimbach wurde erneut zum "Winzer des Jahres" gekürt.
Weiterlesen auf HN-WEIN.NET...

Die TOP 100 der besten Weinerzeuger Deutschlands

Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat wieder ihre beiden Ranglisten der besten Wein- und Sekterzeuger veröffentlicht: die "DLG-TOP 100 der besten Weinerzeuger" sowie die "DLG-TOP 10 der besten Sekterzeuger".
Weiterlesen auf HN-WEIN.NET...

Weingipfel 2017: Interessante Weine, nette Leute, gute Stimmung

Junge Gesichter bei den Ausstellern, interessante Weine zum Verkosten. Ein sachkundiges Publikum probierte, schlotzte, fachsimpelte und vergnügte sich am Wochenende in der Heilbronner Harmonie. Rund 40 Betriebe boten rund 400 Kostproben aus ihren Weinkellern.

Carolin Klöckner ist die neue Weinkönigin

Carolin Klöckner aus Vaihingen/Enz-Gündelbach ist die neue Württemberger Weinkönigin 2017/2018.
Weiterlesen auf HN-WEIN.NET...

2017: Weniger Ertrag, sehr hohe Qualität

Nach extremen Spätfrösten im April gibt es 2017 einen mengenmäßig deutlich unterdurchschnittlichen Jahrgang. Dafür ist bei reduzierten Erträgen die Qualität sehr hoch.
Weiterlesen auf HN-WEIN.NET...

Rechtsanwälte in Lauffen...
Steuerberater in Weinsberg...

Suchen und finden

Bio-Höfe und Bio-Läden in der Region Heilbronn. Alle Adressen...

 

Suchen und finden

Hausärzte in Heilbronn finden...
Fachärzte in Heilbronn finden...
Zahnärzte in Heilbronn finden...
Zahnärzte in Heilbronn finden...
Apotheken in Heilbronn finden...
Apotheken in Heilbronn finden...
Augenoptiker in Heilbronn finden...
Physios in Heilbronn finden...

Das neue Regioportal HN-SHOP.NET: Ausgewählte regionale Produkte online einkaufen. ZUM SHOP...

ALLE NEWS

Heilbronn: Ehrenamtliche können vorgeschlagen werden

Anfang Januar kommenden Jahres wird Oberbürgermeister Harry Mergel langjährig tätige und junge Ehrenamtliche öffentlich auszeichnen, um ihren Beitrag zu einem guten Miteinander in der Gemeinschaft zu würdigen. Aus diesem Anlass ergeht in den nächsten Tagen an die Heilbronner Vereine, Einrichtungen und Organisationen ein Aufruf des Oberbürgermeisters, maximal jeweils zwei ehrenamtlich tätige Mitglieder bis Freitag, 3. November, vorzuschlagen.

Um in diesem Rahmen geehrt werden zu können, müssen auf Beschluss des Gemeinderats der Stadt Heilbronn folgende Kriterien erfüllt sein:

Geehrt werden können:

· Erste Vorsitzende, die seit mehr als zehn Jahren ihr Amt ausüben,
· Erste Vorsitzende, die ihr Amt noch keine zehn Jahre ausüben, jedoch vorher Funktionen wie etwa Zweite Vorsitzende, Kassierer, Schriftführer, Abteilungsleiter, Jugendleiter und ähnliche Funktionen ausgeübt haben und dadurch insgesamt mehr als 15 Jahre ehrenamtlich tätig sind,
· Zweite Vorsitzende, Kassierer, Schriftführer, Abteilungsleiter, Jugendleiter und ähnliche Funktionsträger, die seit mehr als 15 Jahren solche Funktionen ausüben
und
· junge ehrenamtliche Vereinsmitarbeiter, die nicht älter als 25 Jahre alt und mindestens fünf Jahre lang ehrenamtlich tätig sind.

Alle zu ehrenden Personen müssen sich zum Zeitpunkt der Ehrung noch im Amt befinden. Ehrenamtliche, die bereits einmal die städtische Auszeichnung erhalten haben, können nicht noch einmal berücksichtigt werden.


Alle Vorschläge müssen bis spätestens Freitag, 3. November, bei Sabine Weineck vom Büro des Oberbürgermeisters eingehen: Stadt Heilbronn, Marktplatz 7, 74072 Heilbronn, Telefon 07131/56-2250, Fax 07131/56-2399, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.