Lauffen: Ab in den Boden und Folie drüber

 

Corona hin, Corona her - in Lauffen muss die Kartoffel in den Boden. Bis Ende Mai wird es dauern, dann ist Erntezeit.

ALLE NEWS

Durchhalteparolen von OB, Landräten und Polizei

 

"Das Osterfest 2020 muss zwingend anders sein als in den Jahren zuvor", darin sind sich Heilbronns Oberbürgermeister Harry Mergel und die Landräte des Landkreises Heilbronn, des Main-Tauber-Kreises und des Hohenlohekreises, Detlef Piepenburg, Reinhard Frank und Dr. Matthias Neth sowie der Heilbronner Polizeipräsident Hans Becker einig. Auch wenn die Verfügungen der Länder und Kommunen nach Einschätzung des Robert-Koch-Instituts (RKI) zu greifen scheinen, kann bislang keine Rede von einer Entspannung der Situation sein. Umso entschlossener weisen der Oberbürgermeister, die Landräte und der Polizeipräsident die Bevölkerung darauf hin. "Bleiben Sie bitte zuhause, auch wenn es schwerfällt. Wir sind auf dem richtigen Weg, jetzt gilt es ihn gemeinsam bis zum Ende zu gehen."

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Polizeireport vom 8. April 2020

Heilbronn: Hakenkreuze auf Autos geschmiert - Zeugen gesucht

Insgesamt 37 Autos haben Unbekannte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Heilbronn mit Farbe besprüht. Neun davon wurden mit Hakenkreuzen beschmiert. Die Autos waren im Bereich der Gerber- und Lotorstraße, in der Rosen- und Zehentgasse sowie in der Straße "Am Kieselmarkt" geparkt. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Bereits in der Nacht vom 27. auf den 28. März wurden im selben Bereich insgesamt 22 Autos mit Farbe beschmiert. Auch hier ging der Schaden in die Zehntausende.

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Land verschärft Beschränkungen bei Alten- und Pflegeheimen

Die Verbreitung der Krankheit COVID-19 breitet sich zunehmend auch in den Alten- und Pflegeheimen aus. Pflegekräfte, aber auch die Bewohner als besonders gefährdete Risikogruppe, infizieren sich immer mehr mit dem Corona-Virus. Die Erfahrung der letzten Tage hat gezeigt, dass eine Schutzlücke gegenüber dem Virus durch das Verlassen und Betreten von Bewohnern besteht. Denn infolge einer Virusverbreitung sind die Bewohner von betroffenen Einrichtungen einem hohen Sterberisiko ausgesetzt. Vorfälle in Wolfsburg und Würzburg haben dies deutlich gemacht.

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Fantasie, Kreativität und Handwerkskunst sind bei der „stayhome-Challenge“ gefragt

Fantasie, Kreativität und Handwerkskunst sind bei der „stayhome-Challenge“ gefragt. Hier geht es darum, komplexe Aufgaben einfallsreich zu lösen – im Team oder allein. Im ersten Wettbewerb dreht sich alles um den Aufbau einer Kettenreaktion. Wer schafft es wohl, eine noch verrücktere Kettenreaktionsmaschine als die aus dem experimenta-Kinospot aufzubauen? Die experimenta kürt in drei Kategorien die einfallsreichsten Ideen: Gesucht werden bis zum 13. April die Kettenreaktionen mit dem flüssigsten Ablauf, den meisten Stationen und dem lautesten Geräusch. Als Belohnung warten auf die besten Tüftler attraktive Preise wie eine Familien-Eintrittskarte für die experimenta und zwei Experimentierkästen. 

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Nach Streit mit Freundin: Schier endlose Amokfahrt durch die Region

Offenbar nach einem Streit mit seiner Freundin setzte sich ein 17-Jähriger am Montagabend in Eppingen ans Steuer des Autos seines Bruders. Hierzu nahm er sich nach bisherigem Ermittlungsstand unbemerkt den Zweitschlüssel. Gegen 22.35 Uhr wurde das Fahrzeug der Polizei gemeldet. Der Jugendliche hatte auf der B 293 bereits mehrfach überholt und hierbei mindestens die Fahrer zweier Pkw gefährdet. Mit Glück und nur durch die gute Reaktion dieser Verkehrsteilnehmer konnte ein Frontalzusammenstoß verhindert werden. Im Bereich des Industriegebiets West in Heilbronn-Böckingen konnte das Fahrzeug erstmals durch die Polizei gesichtet werden.

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Polizeireport vom 7. April 2020

Heilbronn: Weißer Pritschenwagen gesucht

Vermutlich durch seine nach hinten herausragende Ladung beschädigte der Fahrer eines weißen Pritschenwagens die Heckscheibe eines Opel Corsas. Der Opel wurde am Montagmorgen hinter einem weißen Pritschenwagen in der Dieselstraße in Heilbronn geparkt. Der Pritschenwagen stand entgegen der Fahrtrichtung und hatte nach hinten ragende Eisenteile geladen. Als der Fahrer gegen 15.45 Uhr zurück zu seinem Opel kam bemerkte er den Schaden an der Heckscheibe.

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Polizeireport vom 6. April 2020

Region: Polizei zeigt Präsenz

Erwartungsgemäß lockten vergangenes Wochenende strahlender Sonnenschein und Temperaturen um die 20 Grad die Bürger in die Natur. Die Polizei war darauf vorbereitet und verstärkte im Stadt- und Landkreis Heilbronn die Präsenz an den Naherholungszielen wie Wartberg, Ehmetsklinge und vor allem am Breitenauer See. Hier herrschte, gerade am Sonntagnachmittag, ein reger Besucherverkehr. Die meisten Bürger zeigten Verständnis für die angeordneten Einschränkungen und hielten sich an die Regeln.

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Region: Geschäfte bleiben an Karfreitag und Ostersonntag geschlossen

Die evangelischen Landeskirchen begrüßen die Entscheidung der baden-württembergischen Landesregierung, an den Regelungen des Feiertagsgesetzes festzuhalten und die Läden an Karfreitag sowie den Ostersonntag geschlossen zu halten. „Wir sehen das als eine Rückkehr zur vertrauensvollen Zusammenarbeit im Kampf gegen die Corona-Pandemie und freuen uns auf die Osterfeiertage, auch wenn wir sie in diesem Jahr anders feiern“, so die Landesbischöfe Dr. Frank Otfried July und Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh.

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Heilbronn: Bereitschaftsdienste über die Feiertage

Von Karfreitag bis Ostermontag sind bei den städtischen Dienststellen Heilbronn folgende Bereitschaftsdienste eingerichtet:

Städtisches Gesundheitsamt
Von Karfreitag, 10. April, bis Ostermontag, 13. April, ist das Gesundheitsamt bei Anlässen wie besonderen Infektionskrankheiten von 8 bis 16 Uhr unter Telefon 07131 56-3537 oder Fax 07131 56-3539 erreichbar.

Friedhofsverwaltung
Auf dem Hauptfriedhof ist am Karfreitag, 10. April, am Ostersonntag, 12.April, und am Ostermontag, 13. April, jeweils von 10 bis 12 Uhr ein Bereitschaftsdienst eingerichtet.

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Heilbronn: Göggelesmaier weitere drei Jahre Volksfest-Partner

Als Pächter der Theresienwiese und als Veranstalter des Heilbronner Volksfestes haben sich die Göckelesmaier Festbetriebs GmbH und die Heilbronn Marketing GmbH (HMG) auf eine Verlängerung des im Jahr 2020 auslaufenden Vertrags verständigt. In diesem Zusammenhang wird die Belieferung des Heilbronner Volksfestes mit Bier und alkoholfreien Getränken für drei Jahre neu ausgeschrieben. Außerdem wird das Heilbronner Volksfest ab dem Jahr 2021 mit Gültigkeit des neuen Vertrags im Juli und damit nach längerer Zeit zum ersten Mal wieder außerhalb der Sommerferien stattfinden.

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Karfreitag: Shoppen gehen geht, Gottesdienst nicht

Die beiden evangelischen Landeskirchen in Baden-Württemberg kritisieren die Landesregierung dafür, dass die Läden im Land nach der Corona-Verordnung am Karfreitag geöffnet sein dürfen. „Es ist unvorstellbar, dass die Menschen an diesem Tag einkaufen gehen, aber nicht in den Gottesdienst dürfen. Wir haben den Kurs der Landesregierung deutlich unterstützt, um Menschenleben zu schützen. Aber dies halten wir für nicht akzeptabel“, so die Bischöfe Frank Otfried July (Württemberg) und Jochen Cornelius-Bundschuh (Baden).

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Polizeireport vom 3./4./5. April 2020

Bad Rappenau / Eppingen / Heilbronn: Verstöße gegen die Corona-Verordnung

Mehrere junge Erwachsene wurden am Donnerstagabend, gegen 21 Uhr, auf dem Schulhof in der Heinsheimer Straße in Bad Rappenau angetroffen. Nach entsprechender Belehrung wurden den Beteiligten ein Platzverweis ausgesprochen. Auf dem Bolzplatz in der Weinbrennerstraße in Eppingen sollen sich am frühen Freitagmorgen, gegen 2.20 Uhr, vier Jugendliche aufgehalten haben um Alkohol zu trinken. Ein 14 und ein 15 Jähriger wurden angetroffen und entprechend angezeigt.

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Polizeireport vom 2. April 2020

Stadt- und Landkreis Heilbronn: Polizei mit verstärkter Präsenz am Wochenende

In Erwartung von frühlingshaften Temperaturen am kommenden Wochenende, verstärkt das Polizeipräsidium Heilbronn seine Präsenzmaßnahmen zur Einhaltung der Corona-Verordnung. Insbesondere Naherholungsgebiete, wie beispielsweise der Breitenauer See oder beliebte Treffpunkte, wie die Löwensteiner Platte, stehen im Mittelpunkt der Überwachungen. Aber auch Parkanlagen werden verstärkt überwacht.

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Heilbronn: Gemeinderat beschließt erstmals schriftlich

Der Corona-Virus macht es möglich: Erstmals in seiner Geschichte hat der Gemeinderat fünf Beschlüsse im schriftlichen Umlaufverfahren getroffen. „Außergewöhnliche Umstände erfordern besondere Maßnahmen“, betonte der Vorsitzende des Gemeinderates, Oberbürgermeister Harry Mergel. Die aktuelle Not-Situation rechtfertige dieses Vorgehen allerdings dieses bisher in Heilbronn nicht praktizierte, aber rechtlich vorgesehene Vorgehen.

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Polizeireport vom 1. April 2020

Heilbronn-Böckingen: Betrunken auf dem Fahrrad

Ein geparkter Opel Astra in der Leibnizstraße in Heilbronn wurde einer Radfahrerin am Dienstagabend, gegen 20.15 Uhr, zum Verhängnis. Die Dame kollidierte mit ihrem Pedelec mit dem Auto. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch festgestellt. Über zwei Promille Alkohol konnten als Unfallursache ermittelt werden. Die renitente Frau sollte für weitere Maßnahmen zum Polizeirevier mitgenommen werden. Hierbei wehrte sie sich bereits im Streifenwagen nach Kräften und sperrte sich später vehement gegen die aufgrund des Unfalls erforderliche Blutentnahme. Hierfür musste sie dann festgehalten werden. Den Rest der Nacht verbrachte die betrunkene Frau in einer Gewahrsamszelle.

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Heilbronn: Helpline für Kinder und Jugendliche

Für Kinder und Jugendliche, die Hilfe brauchen oder einfach nur reden wollen, hat die städtische Beratungsstelle für Familie und Erziehung (BFE) eine Helpline eingerichtet. Unter der Telefonnummer 07131 56-4157 haben Psychologen und Pädagogen ein offenes Ohr für Fragen, Sorgen und Nöte aller Art in Zeiten von Corona. Erreichbar ist die Helpline montags, dienstags und mittwochs von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr.

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Heilbronn: Das WKO spielt weiter - im Netz

Wie für viele Musiker, Orchester und Bands in der Region gibt es auch für das Würrtembergische Kammerorchester Heilbronn (WKO) derzeit eine Zwangspause. "Für uns als Kulturinstitution bedeutet die Situation einen herben Verlust – nicht nur finanzieller Art. Trotz abgesagter Konzerte will das WKO in dieser Zeit von sozialer Distanz keine "Beziehungspause". Im Gegenteil: "Wir möchten die Zeit nutzen, um näher zusammenzurücken. Wir wollen uns fernab dem Konzertpodium neu vorstellen und persönliche Einblicke gewähren. Und auch unsere Musik ist nach wie vor erreichbar."

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Heilbronn: NeckarFestival kann 2020 nicht wie geplant stattfinden

Nach eingehenden Überlegungen wurde entschieden, die Premiere des NeckarFestivals, das vom 3. bis 5. Juli 2020 unter dem Motto „Eintauchen. Mitschwimmen. Wohlfühlen.“ die leichte und positive Stimmung der Bundesgartenschau wieder an den Neckar holen sollte, auf kommendes Jahr zu verschieben. Aktuell wird nach einem geeigneten Termin gesucht, um im dicht gesäten Veranstaltungsprogramm im Heilbronner Sommer 2021 nicht mit anderen Events in Konkurrenz zu treten.

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Theater Heilbronn verlagert seine Aktivitäten ins Internet

Das Theater Heilbronn bleibt vorerst bis zum 19. April 2020 geschlossen. Der Vorstellungsbetrieb ist ausgesetzt, die Proben und die Arbeit in den Werkstätten sind eingestellt. In dieser Zeit hat das Theater seine Aktivitäten ins »Heimspiel« verlagert. Mit Videobotschaften, Beiträgen des Ensembles, der Mitarbeiter, Spielanleitungen aus der Theaterpädagogik und Lesungen für großes und kleines Publikum kommt das Theater zu seinen Besuchern nach Hause. Die Beiträge werden auf der Homepage in der Rubrik »Heimspiel« gesammelt. Sie können auch in den Sozialen Medien auf Facebook, Instagram und Youtube verfolgt werden, die Babett Taenzer als Online- und Social-Media-Redakteurin des Theaters Heilbronn pflegt.

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Polizeireport vom 31. März 2020

B293/ Eppingen: Fahrzeuganhänger in Brand

Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein PKW-Anhänger am Dienstagmittag bei Eppingen in Brand. Der Fahrer eines VW fuhr gegen 13.20 Uhr mit seiner Auto- und Anhänger-Kombination auf der Bundesstraße B293 in Richtung Sulzfeld. Zwischen den Auffahrten Eppingen Nord und Eppingen West bemerkte der 26-Jährige, dass sich der Spanngurt auf seinem mit Karton und Papier beladenen Anhänger löste. Der Mann hielt am Straßenrand an und entdeckte, dass sein Anhänger Feuer gefangen hatte. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Sachschaden entstand nur an dem Anhänger. Die Polizei schätzt ihn auf etwa 500 Euro.

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Seite 1 von 247