Für die DLR Raumfahrtshow am Dienstag, 15. Oktober in der Experimenta gibt es noch freie Plätze.
Weiterlesen...

ALLE NEWS

Heilbronn: Neues Geschäft am Marktplatz - Feinkost statt Mode

Die Stadtverwaltung hat eine attraktive Lösung für die Fläche Peter Hahn in der stadteigenen Immobilie Kaiserstraße 34 gefunden, nachdem der bestehende Mietvertrag vom Betreiber zum Jahresende gekündigt worden war: Die prominent gelegenen Räumlichkeiten werden zu einem Spezialitätenmarkt und Genießertreffpunkt. Der Wirtschaftsausschuss hat dem Konzept und der Vermietung gestern zugestimmt.

Architekt Reiner Weber von Architekten61 und Innenarchitekt Rainer Palinkasch von p2raumdesign haben mit der Metzgerei Geiger aus Nordheim ein überzeugendes Konzept entwickelt. Ein Wechselspiel zwischen Café und Feinkostsortiment – ein Verkaufstresen umgeben von Sitzplätzen. Angeboten werden unter anderem Fleisch, Wurst, Brot, Käse, Kaffee und Wein inklusive einer Weinverkostung - alles aus regionaler und traditioneller Handwerkskunst.

„Wir sind froh, in Heilbronn in dieser Lage einen Marktplatz für regionale Delikatessen gefunden zu haben, und sind davon überzeugt, dass hier der Anfang einer Erfolgsgeschichte geschrieben wird“, sagen die künftigen Inhaber Christian Geiger, Dennis Geiger und Jan Edlich. Weber und Palinkasch sind darüber glücklich, als Ideengeber für dieses Konzept die Stadt und die Betreiber zusammengebracht zu haben. Der für den Innenausbau verantwortliche Innenarchitekt Palinkasch ist zuversichtlich, dass eine Eröffnung des Geschäftes bis Frühjahr 2020 gelingen wird. Für Oberbürgermeister Harry Mergel bestätigt sich durch die Standortwahl, dass die Innenstadt sich weiterhin als attraktiv darstellt.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir an dieser Stelle zum einen einen längeren Leerstand vermeiden und zum anderen einen Nutzer finden konnten, der das Angebot am Marktplatz in idealer Weise ergänzt“, so Erster Bürgermeister Martin Diepgen.

Drucken E-Mail